25.01.2022 — “Eine Kindheit in Ghetto und Konzentrationslagern” 

Eine Ver­an­stal­tung der Gesell­schaft für christ­lich-jüdi­sche Zusam­men­ar­beit e.V. in Koope­ra­ti­on mit der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie, der Libe­ra­len Jüdi­schen Gemein­de Mün­chen Beth Shalom, der Euro­päi­schen Janusz Kor­c­zak Aka­de­mie, der Dom­berg Aka­de­mie und dem Jüdi­schen Muse­um München

Don­ners­tag, 25. Janu­ar 2022 | 19 – 21 Uhr | kos­ten­los | Ort: via Zoom nach Anmel­dung oder alter­na­tiv live via You­Tube und Face­book ver­fol­gen (https://www.youtube.com/watch?v=rlnwYkILkiY)

Jetzt hier anmelden!

Zum Gedenk­tag für die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus 2022 laden wir ein zu einem Gespräch mit dem Zeit­zeu­gen Abba Noar.

1928 im litaui­schen Kau­nas in einer jüdi­schen Fami­lie zur Welt gekom­men, wur­de Abba Naor mit 13 Jah­ren zusam­men mit sei­nen Eltern und Geschwis­tern im Ghet­to sei­ner Hei­mat­stadt inter­niert.” 1944 kam er in das KZ Stutt­hof, spä­ter dann in die Lager Utting und Kaufe­ring I, die zum größ­ten Außen­la­ger­kom­plex des KZ Dach­au gehör­ten. Den Todes­marsch der KZ-Häft­lin­ge aus Kaufe­ring Ende April 1945 über­leb­te er dank der Befrei­ung durch die Ame­ri­ka­ner, sei­ne Mut­ter und zwei sei­ner Brü­der wur­den von den Nazis ermor­det. Abba Naor, der heu­te in Isra­el lebt, kommt jedes Jahr nach

Deutsch­land, um als Zeit­zeu­ge über sei­ne per­sön­li­che Erin­ne­rung an die NS-Zeit zu berich­ten. Abba Naor ist Trä­ger des Bun­des­ver­dienst­kreu­zes und des Baye­ri­schen Verdienstordens.

Der Abend wird mode­riert von Hel­mut Zel­ler, Jour­na­list und Mit­au­tor der Auto­bio­gra­phie von Abba Naor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen