Achtsamkeit als Mitte christlicher Spiritualität

Vortrag von Michael Seitlinger

am Mittwoch, 21.07.221 um 19:00 Uhr

Achtsamkeit findet heute große Wertschätzung in vielen säkularen Feldern der Gesellschaft: etwa in der Gesundheitsbildung und Medizin, in der Personalentwicklung und Pädagogik. Als spirituelle Wurzel der Achtsamkeitspraxis wird in der Regel die buddhistische Meditationskultur angeführt. Das stimmt. Aber genauso gut kann die Weisheit der Achtsamkeit in der christlichen Spiritualität erkannt werden und zwar – recht verstanden – als ihr zentraler Gehalt. Das zeigt sich nicht nur in der großen Tradition christlicher Mystik und Kontemplation, sondern in jeder Form christlicher Spiritualität.

TERMIN
Mi, 21.07.21
19:00 Uhr

ORT
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

KOSTEN
8,00 €

ANMELDEN

MICHAEL SEITLINGER
Theologe, MBSR-Achtsamkeitslehrer (Senior Teacher/ Ausbilder), Assistierender Zen-Lehrer der Zen-Linie Leere Wolke (Willigis Jäger/ Doris Zölls), Leiter des Forums Achtsamkeit und Stressbewältigung, München

KOOPERATIONSPARTNER
Stiftung Spiritualität und interreligiöser Dialog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.