Ehemalige Besenkammer wird Gebetsraum für vier Religionen

Das Red­ner­pult kann zum Altar umge­baut wer­den, an der Decke zeigt eine Lam­pe die Him­mels­rich­tun­gen an: In einem Senio­ren­heim tei­len sich Chris­ten, Juden, Mus­li­me und Bud­dhis­ten einen sym­bol­neu­tra­len Gebetsraum.

In der BR Mediathek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen