Gedenken zum 9.November

Hin­weis auf das all­jähr­lich am 9. Novem­ber statt­fin­den­de Geden­ken an die Reichs­po­grom­nacht, die damals vom Alten Münch­ner Rat­haus aus­ging. Die zen­tra­len Ver­an­stal­tun­gen sind:

  • Die Lesung am Gedenk­stein für die frü­he­re Haupt­syn­ago­ge vor dem Kauf­haus Oberpollinger
  • Der Gedenk­akt im Alten Rat­haus, in dem Goe­b­bels damals gegen die Juden hetzte

Für den Gedenk­akt im Alten Rat­haus muss man sich anmel­den unter antwort-einladung@muenchen.deZur Namen­le­sung am Gedenk­stein ist jeder und jede will­kom­men. Im Fokus ste­hen heu­er die ca. 1000 Münch­ner Jüdin­nen und Juden, die am 20. Novem­ber 1941 vor genau 80 Jah­ren von Mün­chen-Mil­berts­ho­fen ins von Nazi-Deutsch­land besetz­te litaui­sche Kau­nas depor­tiert und ermor­det wur­den.
Mehr dazu und den ande­ren Gedenk­ver­an­stal­tun­gen im bei­gefüg­ten Fly­er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen