Grundstein für House of One wird gelegt

Menschen jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens legen gemeinsam am 27. Mai 2021 im Zentrum der deutschen Hauptstadt den Grundstein für das House of One. „Das ist ein wichtiger Schritt hin zur baulichen Vollendung unseres interreligiösen Friedensprojekts“, hat Rabbiner Andreas Nachama, Vorsitzender des Stiftungsrats des House of One, am Montag gesagt.

Weiterlesen

Ein Gedanke zu „Grundstein für House of One wird gelegt“

  1. Ein Gedicht als Appell für den Frieden!

    ISRAEL UND PALÄSTINA

    Weit weg und doch so nah,
    Nicht endend dieses Drama.
    Jahrzehnte menschliches Leid,
    Tiefe Wunden schlug die Zeit.

    Waffenruhe im Heiligen Land,
    Krieg und Terror vorerst gebannt.
    Zu viel Blut ist schon geflossen,
    Bitt’re Tränen sind vergossen.
    Lasst die Friedenstauben fliegen,
    Aggression und Hass besiegen.

    Der Tempelberg muss sein der Ort,
    Wo Eintracht stiftet Gottes Wort.
    Felsendom und Klagemauer
    Brauchen Frieden jetzt auf Dauer.
    Nichts rechtfertigt tödlichen Streit,
    Zum Ziele führt nur Menschlichkeit.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Allen ein frohes Pfingstfest!

    Herzliche Grüße aus Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.