Das Podium

David Leutwyler, Bern

David Leut­wy­ler

 Das Haus der Reli­gio­nen am Euro­pa­platz in Bern prak­ti­ziert etwas Ein­zig­ar­ti­ges: Acht Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten gestal­ten hier das Zusam­men­le­ben, wel­ches in den Ritua­len und Fes­ten der Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten und in gemein­sa­men Ver­an­stal­tun­gen und Akti­vi­tä­ten zum Aus­druck kommt. Wir ver­ste­hen uns als Ort der Begeg­nung und des Ler­nens. Als Labor des inter­kul­tu­rel­len und inter­re­li­giö­sen Dia­logs han­deln wir expe­ri­men­tell, inno­va­tiv und grei­fen aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen auf.

www.haus-der-religionen.ch

Michael Wakelin, London 

Micha­el Wakelin

Coexist House will be a new glo­bal cent­re in the heart of Lon­don for trans­forming public under­stan­ding about the prac­ti­ces and per­spec­ti­ves of the world’s reli­gi­ons, pro­mo­ting bet­ter, more peace­ful rela­ti­ons­hips across divides.

Sup­por­ted by the City of Lon­don Cor­po­ra­ti­on, Cam­bridge Uni­ver­si­ty, The Inner Temp­le and the Vic­to­ria and Albert Museum

http://www.coexisthouse.org.uk/

Rev. Dr. Chloe Breyer, New York

Rev. Dr. Chloe Breyer

The Inter­faith Cen­ter of New York is a secu­lar non­pro­fit orga­niz­a­ti­on, foun­ded in 1997, that works to over­co­me pre­ju­di­ce, vio­lence, and misun­derstan­ding by acti­vat­ing the power of New York City’s grass­roots reli­gious lea­ders and their com­mu­nities.  Our com­mu­ni­ty-based pro­grams bring reli­gious and civic lea­ders tog­e­ther to address shared social jus­ti­ce con­cerns, while our edu­ca­ti­on pro­grams intro­du­ce New Yor­kers and others to the reli­gious lives of their neighbors.

And our web­site:  https://interfaithcenter.org

Hubert Arnoldi, Stuttgart

Durch die Inspi­ra­ti­on der wun­der­ba­ren Häu­ser der Reli­gio­nen mit „Modell­cha­rak­ter“ in Han­no­ver und Bern ent­stand am 17. Sep­tem­ber 2009 unser Haus der Reli­gi­on in Stutt­gart e.V. Bis dahin pfleg­ten wir seit vie­len Jah­ren den inter- und über­re­li­giö­sen Aus­tausch am Run­den Tisch. Die Freund­schaf­ten wur­den fes­ter und wir mach­ten aus dem Tisch ein gemein­sa­mes Haus. Unse­re gemein­sa­me Basis sind die inter­re­li­gö­sen Richt­li­ni­en* das Doku­ment „ Ver­trau­en schaf­fen“** und die Wahr­heits­quel­len aller Reli­gio­nen der Mensch­heit, das Buch „Worldscrip­tu­re“***

http://www.haus-der-religion-stuttgart.de/

*Luci­en F. Cosi­jns, Pr.Poppestr. 44, Mor­tsel, Bel­gi­um 
Web­site: All­ge­mei­ne Erklä­rung der Men­schen­pflich­ten 

** Votum des Run­den Tisches der Reli­gio­nen in Deutsch­land ver­ab­schie­det beim Öku­me­ni­schen Kir­chen­tag in Mün­chen am 13.05.2010

*** A Com­pa­ra­ti­ve Antho­lo­gy of Sac­red Texts, Pro­jekt of the Inter­na­tio­nal Reli­gious Foundation

Roland Stolte, Berlin

Roland Stol­te

Roland Stol­te stu­dier­te Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie in Ber­lin und Tübin­gen. Seit 2009, seit den Anfän­gen, mit dem House of One-Pro­jekt ver­bun­den, arbei­tet er seit 2016 als Vor­sit­zen­der des Ver­wal­tungs­di­rek­to­ri­ums der Stif­tung House of One – Bet- und Lehr­haus Ber­lin und ist ver­ant­wort­lich für Inhalt und Kon­zept des Projekts.

Maria Reis Habito, Dallas/Taipai

Maria Reis Habito

The Muse­um of World Reli­gi­ons in Tai­pei, Tai­wan, is an edu­ca­tio­nal insti­tu­ti­on based on the visi­on of it’s foun­der, Dhar­ma Mas­ter Hsin Tao, to teach about reli­gi­ons and reli­gious life in the world, and to pro­vi­de a trans­for­ma­ti­ve expe­ri­ence as basis for mutu­al under­stan­ding, peace and love among the peop­le of the world. The mis­si­on of the Muse­um is to encou­ra­ge respect, tole­ran­ce and love by fos­te­ring dia­lo­gue bet­ween peop­le of all faiths and back­grounds both in Tai­wan and the wider world. 

Muse­um of World Reli­gi­ons

Prof. Martin Rötting, München/Salzburg

Mar­tin Rötting

Mar­tin Röt­ting ist Prof. für Reli­gious Stu­dies. Stu­di­um der Reli­gi­ons­päd­ago­gik, Auf­ent­halt zum prakt. Stu­di­um des Zen-Bud­dhis­mus in Süd­ko­rea, Stu­di­um der Öku­me­ne und des inter­rel. Dia­logs. Pro­mo­ti­on zum inter­re­li­giö­sen Ler­nen im bud­dhis­tisch- christ­li­chen Dia­log. Habil. “Spi­ri­tu­el­le Iden­ti­tät in einer inter­re­li­giö­sen Welt”.
Wich­ti­ge Ver­öf­fent­li­chun­gen:
Inter­re­li­giö­se Spi­ri­tua­li­tät (2008), Pra­xis­buch
inter­re­li­giö­ser Dia­log (et al., 2016)
u.a. Vor­stand
bei www.occurso.de und www.hdkr.org

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen