Versöhnung oder prophetische Intervention? Interreligiöse Sozialethik in gesellschaftlichen Konflikten

Ein Bei­trag zur Theo­lo­gie des Inter­re­li­giö­sen Dialogs

Don­ners­tag, 1. 7. 2021
19.00–20.30 Uhr

via Zoom

zum Fly­er

Ein Gedanke zu „Versöhnung oder prophetische Intervention? Interreligiöse Sozialethik in gesellschaftlichen Konflikten“

  1. Ein Gedicht als Aufruf
    zum Frie­den in Nahost:

    JERUSALEM

    Stadt mit lan­ger Geschichte,
    Jeden Tag im Rampenlichte;
    Von drei Reli­gio­nen verehrt,
    Ist sie ste­ter Unruheherd.

    Für Mos­lem, Jude und Christ
    Die Stadt hei­li­ger Ort ist.
    Dem glei­chen Gott gilt ihr Gebet,
    Ein Gott, der für die Lie­be steht.

    Da soll­te doch hier auf Erden
    Nun end­lich Frie­de werden;
    Chris­ten, Mus­li­me und Juden
    Nicht län­ger sinn­los verbluten.

    Der Tem­pel­berg muss Stät­te sein,
    Wo Men­schen kom­men überein.
    Fel­sen­dom und Klagemauer
    Brau­chen Frie­den auf Dauer.

    David’s und Jesus’ Chris­tus’ Stadt,
    Die Moham­med beher­bergt hat;
    Erwar­tet jetzt ein­fach Taten
    Hin zur Haupt­stadt zwei­er Staaten.

    Isra­el und Palästina,
    So weit ent­fernt und doch so nah;
    Es ist nun wirk­lich an der Zeit,
    Zu been­den Ter­ror und Leid.

    Kei­ner ist des Ande­ren Knecht,
    Für alle gilt das Menschenrecht.
    Jeder kann glau­ben, was er will,
    Frie­den und Frei­heit unser Ziel.

    Rai­ner Kirm­se , Altenburg

    Herz­li­che Grü­ße aus Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen