Wie Islam und Judentum unsere Gesellschaft besser machen

Die neue Lei­te­rin der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie, Dr. Bar­ba­ra Hepp, schreibt:

“Der momen­ta­ne Nah­ost-Kon­flikt führt uns schmerz­haft vor Augen, wie nötig das Gespräch zwi­schen den Reli­gio­nen ist – und auch dar­über, wie Reli­gio­nen Gesell­schaft gestal­ten. Am Don­ners­tag, den 10.06.2021 fin­det dazu ein hoch­ka­rä­tig besetz­ter Abend der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie Mün­chen als online-Ver­an­stal­tung statt. Über Ihre Teil­nah­me wür­den wir uns freu­en! Und bit­te lei­ten Sie die Ein­la­dung ger­ne an mög­li­che Inter­es­sier­te weiter.”

10.06.21 19:00 Uhr: Online-Ver­an­stal­tung der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie München

“Wie Islam und Judentum unsere Gesellschaft besser machen”

Anmel­dung bei der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie. Das online-Ticket kos­tet 8 EUR.

Juden­tum und Islam – zwei ver­fein­de­te Reli­gio­nen? Hat nicht bereits der Koran zur Gewalt gegen Juden auf­ge­ru­fen und damit das Fun­da­ment zu einem Jahr­hun­der­te wäh­ren­den Kon­flikt gelegt, der noch immer unse­re Gegen­wart bestimmt? Und auch im deutsch­spra­chi­gen Raum wirkt das Ver­hält­nis bei­der Reli­gio­nen von star­ken Gegen­sät­zen geprägt.
Doch die bei­den Reli­gio­nen ste­hen sich näher, als vie­le ver­mu­ten. Juden­tum und Islam sind eng mit­ein­an­der ver­wandt und ein­an­der deut­lich ähn­li­cher als dem Chris­ten­tum.
Der jüdi­sche Reli­gi­ons­phi­lo­soph Rab­bi­ner Wal­ter Homol­ka und der isla­mi­sche Theo­lo­ge Mouha­nad Khor­chi­de stel­len gän­gi­ge Kli­schees infra­ge und kom­men zu einem über­ra­schen­den Ergeb­nis: Die Geschwis­ter­re­li­gio­nen Juden­tum und Islam haben inno­va­ti­ves Poten­zi­al für die Gesamtgesellschaft.

Gemein­sam sind sie Autoren von “Umden­ken! Wie Islam und Juden­tum unse­re Gesell­schaft bes­ser machen”, 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen