Lehrhaus der Religionen

Die Betrei­ber des Münch­ner Lehr­hau­ses der Reli­gio­nen sind fest davon über­zeugt, dass das Wis­sen um die Gemein­sam­kei­ten und der Respekt vor den Unter­schie­den der Men­schen und ihrer Reli­gio­nen die wesent­li­che Vor­aus­set­zung für den Frie­den in unse­rer Stadt und im gan­zen Land sind. Der För­de­rung die­ses Bewusst­seins will das Münch­ner Lehr­haus der Reli­gio­nen dienen.

Es soll ein frei­es Lehr- und Lern­haus sein, das allen Men­schen offen steht, um über die Quel­len von Juden­tum, Chris­ten­tum und Islam, sowie im Dia­log mit ande­ren Reli­gio­nen, zu ler­nen und sich mit­ein­an­der aus­zu­tau­schen. Frei bedeu­tet in die­sem Zusam­men­hang, dass es unab­hän­gig von den Insti­tu­tio­nen – Syn­ago­ge, Kir­che und Moschee – ist, aber ger­ne mit die­sen zusam­men arbeitet.

Dem reli­giö­sen Wis­sens­durst der Men­schen wird durch fun­dier­te Ange­bo­te von Kur­sen, Work­shops, Semi­na­ren und Dia­log-Ver­an­stal­tun­gen begeg­net. Ganz beson­ders ange­spro­chen wer­den sol­len Mul­ti­pli­ka­to­ren in Schu­len, in der Jugend­ar­beit und Erwach­se­nen­bil­dung sowie Studierende. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen