Newsletter

Hier der neu­es­te Newsletter:

HdKRM News­let­ter – April/Mai 2022
Taube

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de des inter­re­li­giö­sen Dia­logs,

in die­sem Jahr wur­den schon jetzt vie­le wich­ti­ge Mei­len­stei­ne unse­res Ver­eins erreicht und vie­le Mög­lich­kei­ten haben sich auf­ge­tan.

Im Febru­ar 2022 fand in der Naza­reth­kir­che eine Aus­stel­lung „Trans­for­ma­tio­nen – Visio­nen: Von der Naza­reth­kir­che zum Haus der Kul­tu­ren und Reli­gio­nen Mün­chen, #1 Model­le” statt. Gezeigt wur­den unter ande­rem Archi­tek­tur­mo­del­le des Ent­wurf­stu­di­os des Mas­ter­stu­di­en­gangs Archi­tek­tur der Hoch­schu­le Mün­chen. Die Stu­die­ren­den hat­ten die Auf­ga­be, das denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de mit Räu­men für ver­schie­de­ne Reli­gio­nen, mit einem Col­le­ge samt dazu­ge­hö­ri­gem Wohn­heim und Semi­nar­räu­men, einem Kin­der­gar­ten und einem Café zu erwei­tern und umzu­ge­stal­ten. Einen Ein­druck die­ser Arbei­ten ver­mit­teln die­se Fotos auf unse­rer Web­site. Inspi­riert von den Ent­wür­fen der Student*innen plant der Ver­ein jetzt sein wei­te­res Vor­ge­hen und wird eine Mach­bar­keits­stu­die dafür in Auf­trag geben.

Im Win­ter­se­mes­ter 2022/2023 star­tet das Col­le­ge of Inter­re­li­gious Stu­dies in der Trä­ger­schaft des Insti­tuts OCCURSO für inter­kul­tu­rel­le und inter­re­li­giö­se Begeg­nung e.V. (Koope­ra­ti­ons­part­ner). Hier absol­vie­ren inter­na­tio­na­le und deut­sche Stu­die­ren­de über einen Zeit­raum von einem Jahr (Zer­ti­fi­kat) oder zwei Jah­ren (Mas­ter) aka­de­mi­sche Stu­di­en (an der Hoch­schu­le für Phi­lo­so­phie Mün­chen oder an ande­ren Münch­ner Hoch­schu­len) und inter­re­li­giö­se Prak­ti­ka. Die Einschreibung/Bewerbung ist seit dem 1. Janu­ar 2022 mög­lich. Die Zim­mer und die Gemein­schafts­räu­me des Col­le­ges befin­det sich in der Bene­dik­ti­ner­ab­tei Sankt Boni­faz im Her­zen von Mün­chen, in der Karl­stra­ße, nicht weit vom Münch­ner Haupt­bahn­hof ent­fernt. Hier wer­den die Stu­die­ren­den in einer inter­kul­tu­rel­len und inter­re­li­giö­sen Gemein­schaft leben.


Ver­an­stal­tun­gen

»>    Vor­trag – Reli­giö­se Iden­ti­tä­ten – Eine post­ko­lo­ni­al inspi­rier­te Spu­ren­su­che | Do. 7. Apr. | 19:00 Uhr
Vor­trag von Mag. Dr. Sig­rid Ret­ten­ba­cher (Uni­ver­si­tät Inns­bruck)
Live­stream – nur online! Teil­nah­me­ge­bühr 9,- €
Anmel­dung auf www.evstadtakademie.de
Koope­ra­ti­on der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie Mün­chen und der Stif­tung Spi­ri­tua­li­tät und inter­re­li­giö­ser Dia­log
Mehr dazu

»>    Vor­trag und Gespräch – Putin, der Krieg und die Kir­chen | Mi. 13. Apr. | 19:00 Uhr
Zur reli­giö­sen Dimen­si­on des Angriffs auf die Ukrai­ne
Mit Geor­gi­os Vlan­tis
Als Live­stream (kos­ten­frei), bzw. in der Evan­ge­li­schen Stadt­aka­de­mie Mün­chen, Her­zog-Wil­helm-Str. 24, 80331 Mün­chen.
Anmel­dung auf https://www.evstadtakademie.de/anmeldung/?id=12005
Mehr dazu

»>    Inter­re­li­giö­ser Stu­di­en­tag: „Die Coro­na-Pan­de­mie – Ant­wort­ver­su­che der Reli­gio­nen“ | Do. 19. Mai. | 16:00 Uhr
LMU, Haupt­ge­bäu­de, Geschwis­ter-Scholl-Platz 1, Raum M210
Rück­fra­gen und Anmel­dung unter soz.ethik@kaththeol.uni-muenchen.de.
Koope­ra­ti­on zwi­schen den Lehr­stüh­len für Kir­chen­recht, Fun­da­men­tal­theo­lo­gie, Moral­theo­lo­gie, Sozi­al­ethik und Phi­lo­so­phie der Anti­ke und des Mit­tel­al­ters, der Kath.-Theol. Fakul­tät der LMU, der Eugen-Biser-Stif­tung, den Freun­den Abra­hams sowie dem Haus der Kul­tu­ren und Reli­gio­nen Mün­chen.
Mehr dazu

»>    Vor­trag – Ver­schwö­rungs­my­then – woher sie kom­men, was sie anrich­ten, wie wir ihnen begeg­nen | Mo. 30. Mai. | 19:00 Uhr
Vor­trag von Dr. Micha­el Blu­me, Beauf­trag­ter der Lan­des­re­gie­rung von Baden-Würt­tem­berg gegen Anti­se­mi­tis­mus
Der Ver­an­stal­tungs­ort stand bei Redak­ti­ons­schluss noch nicht fest. Teil­nah­me­ge­bühr 9,- €
Wei­te­re Infos: https://www.freunde-abrahams.de/nymphenburger-gespraeche-2022/

Regel­mä­ßig

»>    Mon­tags­Me­di­ta­ti­on | jeden Mon­tag | 18:00 Uhr

Am Mon­tag, 4. April, und am Mon­tag, 25. April, wird die Mon­tags­me­di­ta­ti­on von Rab­bi­ner Ste­ven Lang­nas, Israe­li­ti­sche Kul­tus­ge­mein­de Mün­chen, gelei­tet. Nur online per Zoom!

Am Mon­tag, 11. April, sowie am Oster­mon­tag, 18. April, gestal­tet die Bahá’í‑Gemeinde Mün­chen die Medi­ta­ti­on. Sie fin­det in der Naza­reth­kir­che, Bar­ba­ros­sa­str. 3, in Mün­chen-Bogen­hau­sen, statt und wird live per Zoom über­tra­gen.

Den aktu­el­len Spi­ri­tu­el­len Impuls und die genaue Pro­gramm­vor­schau fin­den Sie jeweils hier

»>    Zen-Medi­ta­ti­on | jeden Mitt­woch | 18:00 Uhr
Die Zen-Medi­ta­tio­nen fin­den wei­ter­hin im Unter­ge­schoss der Naza­reth­kir­che in Prä­senz und unter Ein­hal­tung der aktu­el­len Coro­na-Richt­li­ni­en statt. mehr

—Wenn Sie uns durch eine Spen­de unter­stüt­zen möch­ten, fin­den Sie hier die nöti­gen Infos.

Zum Crowd­fun­ding aktu­el­ler Bedar­fe des HdKRM kli­cken Sie hier.

Wenn Sie die Idee des HdKRM durch Crowd­lin­king ver­brei­ten möch­ten und bereit sind, unser Pro­jekt auf Ihrer Home­page oder/und bei einem befreun­de­ten Home­page­be­trei­ber zu ver­lin­ken, wen­den Sie sich ger­ne an das Team Öffent­lich­keits­ar­beit.

Bis bald, in der Naza­reth­kir­che oder online.

Ihr HdKRM-Team

Logo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen