Veranstaltungen

Regelmäßige Veranstaltungen:


Cafe Ginko sucht Verstärkung

Unser kleines und motiviertes Team betreibt das Cafe Ginkgo als niederschwelligen und einladenden Ort zum Begegnen und Genießen im Haus der Kulturen und Religionen in der Nazarethkirche in der Parkstadt Bogenhausen.

Wir öffnen einmal monatlich (am Tag der offenen Tür, Sonntag, 7. Mai, und wieder ab Juni jeden 2. Montag im Monat) und gestalten unser Angebot mit persönlicher Handschrift, Kaffee und Tee sind fair gehandelt, die Kuchen selbstgemacht. 

Wenn Du Freude daran hast, an einem Nachmittag freundliche und gepflegte Cafeatmosphäre mitzugestalten freuen wir uns über Deine Rückmeldung unter cafe@hdkrm.org

Wolfgang Dinkel
Team Cafe Ginkgo

Haus der Kulturen und Religionen (Logo)


Freitag, 13. Januar 2023, bis Freitag, 28. April 2023 / Anmeldung bis 6. Januar 2023!

Haus der Kulturen und Religionen München,
Nazarethkirche, Barbarossastr. 3, 81677 München

Spirituelle Spurensuche

Sich bereichern lassen im Dialog der Religionen.
–Dazu sollen die Treffen einladen: vom Eigenen etwas geben durch Mitteilen der eigenen religiösen Erfahrungen und vom Fremden etwas empfangen.

Die Treffen finden in der Nazarethkirche, Barbarossastr. 3, und im College / St. Bonifaz statt:

13.01.2023 Information, Kennenlernen und Prägungen
23.01.2023 Anker
03.02.2023 Herausforderungen
27.02.2023 Suchbewegungen
27.03.2023 Inspirationen
28..04.2023 Ausblick


Montag, 28. Januar 2023, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

weitere Termine: 11. Februar und 18. März

Haus der Kulturen und Religionen München, Gemeindezentrum Nazarethkirche im Untergeschoss, Barbarossastr. 3, 81677 München

Meditieren lernen – Halbtagesretreat

Jede/r ist eingeladen, an diesem halbtägigen Meditationsretreat oder Nynthün teilzunehmen. Anfänger*innen sind willkommen!

Den ganzen Vormittag über werden Meditationsanleitungen angeboten. Die Teilnahme an diesem Tag der offenen Tür ist kostenlos, aber wir bitten Sie, sich per Mail an j.schnittke@gmx.de anzumelden, damit wir wissen, wie viele Teilnehmer wir erwarten können.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einer Meditationsanleitung, Eröffnungsrezitationen und einer Sitzmeditation. Anschließend wechselt Sitzmeditation mit Gehmeditation ab und es wird einen kurzen Vortrag geben. Sie müssen sich nicht für den ganzen Vormittag verpflichten, sondern können nach Bedarf kommen und gehen. Die Praxis endet um 13:00 Uhr.

Bitte bringen Sie eine Brotzeit mit, wenn Sie anschließend noch zum Essen dableiben wollen.

Veranstalter: Shambhala Meditationsgruppe München


Sonntag, 19. Februar 2023, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Haus der Kulturen und Religionen München,
Nazarethkirche, Barbarossastraße 3, 81677 München

Friedensgebet der Religionen:
MUT zur SanftMUT – gewaltfrei leben

Beten für den Frieden – während der Münchner Sicherheitskonferenz 2023
Wir beten für die Teilnehmenden der Münchner Sicherheitskonferenz, dass sie den Frieden durch Dialog fördern. Wir erbitten den Beistand Gottes für die Menschen, die in den Krisenherden dieser Welt unverschuldet großes Leid ertragen müssen.

Haus der Kulturen und Religionen (Logo)

Sonntag, 5. März 2023, 19:30 Uhr bis 21.00 Uhr

Haus der Kulturen und Religionen München,
Nazarethkirche, Barbarossastr. 3, 81677 München

HARMONIZE – Fusion Music Nights

Haus der Kulturen und Religionen (Logo)

Montag, 20. März 2023, 18:45 Uhr bis 20:15 Uhr

Haus der Kulturen und Religionen München, Gemeindezentrum Nazarethkirche im Untergeschoss, Barbarossastr. 3, 81677 München

Theorie und Praxis eines modernen Humanismus

Warum die Humanistische Vereinigung einen Platz im Haus der Kulturen und Religionen haben sollte

Humanismus ist ein schillernder Begriff. In dem Vortrag werden einige Schneisen in die Ideengeschichte geschlagen, um dann die Frage zu diskutieren, was heute ein Humanismus bedeuten kann, der sich nicht in Atheismus und Säkularismus bescheidet, sondern sich den Menschen positiv und mit eigenem Anspruch zuwendet. Anschließend werden die praktischen und politischen Ableitungen aus diesen Überlegungen vorgestellt, die die Humanistische Vereinigung als weltanschauliche Organisation für sich getroffen hat. Dabei wird zugleich ein Überblick über die praktischen Tätigkeitsfelder der HV und deren theoretische Fundierung gegeben.

Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

Michael Bauer, Dipl.-Pol. (Univ.)., M.A., ist hauptamtlicher Vorstand der Humanistischen Vereinigung K.d.ö.R., einer seit 175 Jahren bestehenden, bundesweit tätigen Weltanschauungsgemeinschaft. Von 2020 bis 2022 war er Präsident der European Humanist Federation, dem europäischen Dachverband humanistischer Organisationen. Er engagiert sich ehrenamtlich als Mentor in der Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie als Mitglied in den Auswahlausschüssen der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Humanistischen Studienwerks Robert Blum.

Veranstalter: Humanistische Vereinigung K.d.ö.R.


Freitag, 8. September 2023, bis Sonntag, 10. September 2023

Kloster Bernried

Querfeldein – Interreligiöse Pilgertage

Anmeldung bis spätestens 01.07.2023

Haus der Kulturen und Religionen (Logo)

Zum Veranstaltungsarchiv bitte hier klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen