Zen-Meditation

Am 7.12., 28.12. und 4.1. fin­det kei­ne Zen-Medi­ta­ti­on statt!

Medi­ta­ti­on im Stil des Zen heißt Zazen. Das bedeu­tet „sit­zen in Medi­ta­ti­on“ oder ein­fach: still sit­zen. Dazu braucht man nichts wei­ter als den Platz von etwa einem Qua­drat­me­ter Boden und eine Sitz­un­ter­la­ge, also ein Sitz­kis­sen oder einen Stuhl, nach Mög­lich­keit in einer ruhi­gen Umge­bung. Die fin­den wir im Unter­ge­schoß der Naza­reth­kir­che, wo wir jeden Mitt­woch von 18:00 bis 19:45 Uhr zu Gast sein dür­fen. Dogen Zen­ji (1200–1253), der Begrün­der des Soto-Zen, fass­te es so zusam­men: „Alles, was wir brau­chen, fin­den wir hier, wo wir sind.“ Also: auf­recht sit­zen, die Bewe­gung des Atems spü­ren, Emp­fin­dun­gen und Gedan­ken kom­men und gehen las­sen ohne sich wei­ter damit zu beschäf­ti­gen – das ist die Übung, im Sit­zen wie im Gehen. In der Tra­di­ti­on als Zazen steht dahin­ter die Bud­dha-Leh­re. Jeweils am Ende der Medi­ta­ti­on schau­en wir uns daher ein paar Sät­ze aus der umfang­rei­chen Lehr-Tra­di­ti­on an.

Der Leh­rer

Chris­toph Gen­po Hahn, Zen-Pries­ter in der Tra­di­ti­on des japa­ni­schen Soto-Zen, prak­ti­zier­te seit Anfang der 1980er Jah­re Zazen bei Naka­ga­wa Roshi in Mün­chen und Eisen­buch. Nach der Ordi­na­ti­on absol­vier­te er Trai­nings­pe­ri­oden (Ango) in zwei Aus­bil­dungs­klös­tern und im Tem­pel sei­nes Leh­rers Furusa­ka Roshi in Japan. Von ihm wur­de er unter dem Namen Asui Gen­po zum Dhar­ma­na­ch­fol­ger ernannt. Als Zen-Leh­rer ist er seit­her in Mün­chen und in ver­schie­de­nen Semi­nar­häu­sern aktiv.

Im Haus der Kul­tu­ren und Reli­gio­nen geht es um Begeg­nung, dabei auch um ein Ken­nen­ler­nen ver­schie­de­ner spi­ri­tu­el­ler Wege. Die Teil­nah­me ist daher stets offen für alle, eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Bei Bedarf gibt es eine Ein­füh­rung. Sitz­kis­sen, Bänk­chen und Sitz­un­ter­la­gen sind vor­han­den. Bit­te beque­me Klei­dung mit­brin­gen. Die Medi­ta­ti­on ist kos­ten­frei, Spen­den zur Deckung der Unkos­ten sind willkommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen